Über Proxalto

Im Juli 2018 hatte die Generali in Deutschland entschieden, 89,9% der Generali Lebensversicherung AG an die Viridium Gruppe zu verkaufen und eine enge strategische Partnerschaft mit Viridium einzugehen. Der Eigentümerwechsel wurde Ende April 2019, nach intensiver Prüfung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), vollzogen.

Die Umbenennung in Proxalto Lebensversicherung AG hat keine Auswirkungen auf Bestand und Inhalte der Kundenverträge. Für die Kunden ist volle Kontinuität gewährleistet: Ihre Verträge werden unverändert fortgeführt, die vertraglich zugesicherten Garantien und Leistungen bleiben erhalten.

Das Portfolio der Proxalto Lebensversicherung AG umfasst rund 3,8 Millionen Verträge mit einem verwalteten Vermögen in Höhe von 44,6 Milliarden Euro (Stand: 31.12.2018). Dahinter stehen rund 2,2 Millionen Privatkunden im Individual- sowie etwa 8.000 Groß- und Firmenkunden im Kollektivgeschäft.


Altersvorsorge der Kunden attraktiv und verlässlich halten

Als Teil der Viridium Versicherungsgruppe, des führenden Spezialisten für das effiziente Bestandsmanagement, konzentriert sich die Proxalto Lebensversicherung voll und ganz auf die Bestandsbetreuung. Mit einem klaren Auftrag: den Bestandskunden auch auf lange Sicht eine verlässliche und attraktive Altersvorsorge in Verbindung mit einem qualitativ hochwertigen Service zu bieten.

Die Verträge werden zu unveränderten Versicherungsbedingungen fortgeführt. Die garantierten Leistungen gelten weiterhin. Alle bereits zugeteilten Überschussanteile bleiben in vollem Umfang erhalten. Darüber hinaus profitieren die Proxalto Kunden von der Investmentexpertise der gesamten Viridium Gruppe. Somit ist volle Kontinuität für die Versicherungsnehmer gewährleistet.


Systeme modernisieren – leistungsfähig bleiben

Mehr als je zuvor entscheiden IT- und Bestandsführungssysteme über die Qualität der Produkt- und Serviceleistungen von Versicherungen. Denn nur wenn sämtliche Vertragsinhalte in modernen, zukunftsfähigen Anwendungen effizient verwaltet werden, können Auskünfte schnell gegeben und Geschäftsvorfälle zügig umgesetzt und dokumentiert werden. Eine moderne, von technischen Altlasten befreite Systemlandschaft ist deshalb eine unverzichtbare Voraussetzung, um auch in vielen Jahren guten Service zu vertretbaren Kosten bieten zu können.

Eine solche IT-Modernisierung ist eine Mammutaufgabe, gerade auch mit Blick auf die Anforderungen der Digitalisierung. Wie alle Gesellschaften der Viridium Gruppe, des führenden Spezialisten für effizientes Bestandsmanagement, wird die Proxalto Lebensversicherung ihren Versicherungsbestand schrittweise auf die gruppenweite Viridium-Plattform überführen.


„Run-off“ – Generali Kunden profitieren von Kostenvorteilen

Die Viridium Gruppe integriert für das Neugeschäft geschlossene Lebensversicherungsbestände in ihre modernen, auf Effizienz ausgerichteten Strukturen und Systeme und erwirtschaftet so Kostenvorteile. In Fachkreisen wird dieses externe Bestandsmanagement auch als „Run-off“ bezeichnet.

Wie Kunden der Proxalto Lebensversicherung konkret vom Modell der Viridium Gruppe profitieren, lesen Sie hier.

Proxalto Lebensversicherung AG

20083 Hamburg

T: +49 40 555 544 00
F: +49 40 555 544 99
E: service@proxalto-lv.de

Schreiben Sie uns